Ausstellungskatalog „EisZeiten“

14,80 

Zur Ausstellung ist ein reichbebilderter Katalog erschienen, an dessen Zustandekommen renommierte Wissenschaftler beteiligt waren.

Beschreibung

EisZeiten, erschienen im Oktober 2016, 14,5 x 22 cm, 216 Seiten, gebunden, zahlr. Abbildungen

Klimawandel, Gletscherschmelze, Erderwärmung – Schlagworte wie diese umschreiben Szenarien, die das Leben auf der Erde in der Menschheitsgeschichte mehrfach dramatisch verändert haben. Spürbar werden diese Veränderungen zuerst in den empfindlichsten Ökosystemen. Heute sind dies vor allem die arktischen Regionen, doch standen die Menschen in Nordeuropa am Ende der letzten Eiszeit vor vergleichbaren Herausforderungen.

Das Archäologische Museum Hamburg und das Museum für Völkerkunde Hamburg beleuchten erstmals in einer großen Doppelausstellung unter dem Titel EisZeiten die harten Lebensumstände und die faszinierende Kreativität der Menschen am Rande des Eises damals wie heute.

 

Ein kurzer Blick ins Inhaltsverzeichnis: